npd-oberbayern.de - NPD Bezirksverband Oberbayern

10.01.2012
Bayern, KV Oberland

Lesezeit: etwa 1 Minute

Schwere Brandstiftung auf ein nationales Geschäft in Murnau

Erneut wurde das nationale Ladengeschäft in Murnau Opfer politisch motivierten Straftaten. Am letzten Tag des Jahres 2011kam es wieder zu einem feigen Anschlag.

Am 31.12.2012 näherten sich zwei Jugendliche dem Ladengeschäft (Versand der Bewegung & NPD Oberland) und zündeten ein Feuerwerkskörper, der geziehlt auf das Gebäude geworfen wurde. Zum Glück wurde der Anschlag gleich erkannt und die Flammen gelöscht werden. Es entstand nur ein kleiner Sachschaden.

Die Strafttat lautet „Schwere Brandstiftung §306a“. Denn wenn man das Feuer nicht frühzeitig erkannt hätte, hätte es sich auf das bewohnte Haus ausgebreitet. Es wurde in Kauf genommen, daß dadurch Menschen in höchste Gefahr gebracht werden. Dieser Anschlag richtet sich erneut eindeutig gegen den NPD Kreisvorsitzenden Matthias Polt und seine Familie.

Die beiden Täter (Matthias K. & Simon P.) konnten erkannt und ermittelt werden. Somit sieht man auch in Murnau wieder woher die wirklichen Straftaten kommen.

Für die Systemmedien, die Anschläge, ohne jeden Nachweis Rechtsradikalen in die Schuhe schiebt, ist dieser linke Anschlag gegen volkstreue Deutsche natürlich keiner Beachtung wert.


Quelle: http://www.npd-bayern.de/

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.236.98.69
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: